Bei einigen Fächer ist es vorteilhaft, dass diese am Anfang oder Ende des Tages liegen

 

In vielen Klassen werden bestimmte Fächer nicht von allen Schülern besucht, dann wäre es wünschenswert, dass diese Fächer am Beginn oder Ende eines Halbtags liegen. Wie kann ich in aSc Randstunden festlegen!“

Wissenswertes

Der Generator wird immer versuchen halbe Karten, also Lektionen die für einen Teil der Klasse angelegt wurden, am den Anfang oder das Ende des Tages zu legen, wenn es keine entsprechende Gegengruppe gibt. Wurde beispielsweise eine Französisch-Lektion für die Gruppe A angelegt und für die Gruppe B ist kein alternativer Unterricht vorgesehen, wird aSc diese Französischstunde automatisch an die Ränder gelegt, da sonst eine Lücke im Stundenplan für die „nicht-französisch-lernenden Kinder“ entstehen würde.

Durch Randstunden können Freistunden minimiert werden.

Dazu haben wir einen eigenen Betrag verfasst. Falls Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie hier weiter.

So teilen Sie eine Klasse in Gruppen ein.

 

  1. Wählen Sie das Hauptmenü aus und klicken Sie auf Zusammenhänge, um eine Randstunde festzulegen
  2. Klicken links unten auf den grünen Button Hinzufügen
  3. Wählen Sie nun das gewünschte Fach aus, welches Sie als Randstunde möchten und bestätigen Sie die Eingabe
  4. Im nächsten Schritt wählen Sie die Klassen aus. In der Regel betrifft dies immer alle Klassen
  5. Nun wählen Sie die Bedingung „Fach muss am Anfang oder Ende liegen“. Es kann zwischen „Anfang“, „Ende“ oder „Anfang und Ende“ gewählt werden
  6. Nun kann der Stundenplan neu generiert werden und die neue Bedingung wird berücksichtigt